Yellow-Head Kids

5 Minuten täglich bei Schulkopfschmerzen

99,00 EUR

30 Tage Retouren-Recht!

Kennt Ihr Kind das auch? Schlimme Kopfschmerzen und der Nacken tut weh. Häufig liegt das daran, dass Ihr Kind in den letzten Tagen viel für die Schule gelernt und mehrere Arbeiten geschrieben hat. Ihr Kind stand also unter hohem Druck und hatte Stress. Zusätzlich saß es vor dem Computer oder Fernseher und die Bewegung an der frischen Luft blieb aus. Fehlende Bewegung und das viele haltungsschädliche Sitzen führen häufig zu Verspannungen im Hals- und Schulterbereich. Ihr Kind merkt es daran, dass es ihm nur unter Schmerzen möglich ist, den Kopf zur Seite zu drehen. Dazu können sich aufgrund dieser Nackenverspannungen Spannungskopfschmerzen entwickeln.

Aber wie soll Ihr Kind dem Stress Stand halten – ihn bestenfalls sogar abbauen – wenn es unter Kopfschmerzen und Nackenverspannungen leidet? Kann es sein, dass Ihr Kind nicht „zappelt”, sondern ganz einfach nicht weiß, wie es sitzen soll, weil es Schmerzen hat?

Hier kann die Yellow-Head-Methode wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Behandlung der Verspannungen im Hals- und Nackenbereich sowie den daraus oft resultierenden Kopfschmerzen sein. Der Yellow-Head Kids ist ein speziell für diese Methode entwickeltes Kissen zur Lagerung des Kopfes, das die bewährten physiotherapeutischen Behandlungsformen der Extension und Traktion umsetzt. Sanft wird die Muskulatur der Halswirbelsäule und des Schultergürtels gedehnt, damit sich Spannungen lockern und lösen können. Der Yellow-Head Kids besitzt eine extra ­angepasste Form für Kinder und Jugendliche mit einer Körpergröße von bis zu 1,60 Meter. Er ist niedriger und aus ­weicherem ­Material als der Yellow-Head Classic für die noch wachsenden Köpfe der Kinder und Jugendlichen gefertigt.

Ihr Kind muss sich nur auf das von Orthopäden und Physiotherapeuten entwickelte Aktivlagerungskissen legen – am besten fünf Minuten täglich. Allein das Gewicht der Schultern und Oberarme sorgt für eine sanfte Extension (Dehnung) der Muskeln.

Einfachste Anwendung

Beginnen Sie mit 5 Minuten täglich. Die Liegedauer kann bis auf 15 bis 20 Minuten gesteigert
werden – je nachdem, wie es Ihrem Kind gut tut. Wichtig ist jedoch die Regelmäßigkeit, die nachhaltige, tägliche Anwendung. Setzen Sie den Yellow-Head Kids am besten zu einer festen Uhrzeit ein, z.B. nach der Schule. Vorher kann die Nackenregion mit dem Yellow-Head Kirschkernkissen oder dem Yellow-Head Schulterkissen wohltuend erwärmt werden. Besonders Kinder empfinden dies schon als äußerst wohltuend. Ihr Kind sollte sich dann entspannt auf den Rücken legen, z.B. auf eine Yogamatte. Der Untergrund sollte eben sein, die Knie werden angehoben, damit die Lendenwirbelsäule entspannt wird und vollständigen Bodenkontakt hat

Die richtige Lage findet Ihr Kind ganz intuitiv

Durch die preisgekrönte Form des Yellow-Head Kids findet Ihr ganz von selbst und intuitiv die richtige Position für Kopf und Nacken. Es soll sich in das Kissen kuscheln und mit dem Kopf bis nach oben an die Spitze rutschen oder bis die Schultern am Kissen anstoßen. Dann lässt es sich entspannt herunterrutschen, bis der Hals frei hängt. Der Kopf wird vom Yellow-Head Kids an der Schädelbasis gehalten. Die Halswirbelsäule wird leicht nach vorn gebeugt und das Kinn zum Brustkorb geneigt. Und dann soll das Kind 5 Minuten entspannen und sich im wahrsten Sinne des Wortes hängen lassen. Durch das Gewicht der eigenen Schultern und Oberarme wird die Nackenmuskulatur sanft gedehnt. Dies kann zu Anfang als unangenehm empfunden werden, weil zunächst die vorhandenen, oft langjährigen Verspannungen gelockert und gelöst werden müssen. Denn der Yellow-Head Kids ist kein Schlaf- oder Schlummerkissen, sondern bringt die Halswirbelsäule therapeutisch in eine neue Haltung, an die sich der Körper aber meist schnell gewöhnt. Wenn es ein paar Tage dauert, bis sich erste Erfolge einstellen, bedenken Sie, dass sich auch die Verspannungen über einen langen Zeitraum ausgebildet haben und es Zeit und Geduld braucht, um sie zu lockern und aufzulösen.

Tiefe Entspannung

Ihr Kind sollte lernen, auf dem Yellow-Head Kids zu entspannen. Grundmerkmale der tiefen Entspannung sind regelmäßige Atmung, entspannte Gliedmaßen, ruhige Augenlider und ein Gefühl der angenehmen Ruhe. Ihr Kind sollte die Augen schließen und sich zunächst auf den Hals und Nacken konzentrieren. Die Schultern hängen locker herunter und der Kopf wird vom Yellow-Head Kids gestützt. Der Nacken wird sanft gedehnt. Lassen Sie Ihr Kind bewusst 3x tief ein- und ausatmen und dann ruhig und gleichmäßig weiter durch die Nase wird einatmen und durch den leicht geöffneten Mund  langsam wieder ausatmen. Ihr Kind wird schon nach kurzer Zeit eine leichte Dehnung in der Halswirbelsäule verspüren. Ein angenehmes Wärmegefühl kann auf die verbesserte Durchblutung hinweisen. Nach der Übung den Kopf auf ein weiches Kissen ablegen und dann kräftig dehnen und strecken, wie eine Katze. Ihr Kind sollte dann vorsichtig über die Seite aufstehen, denn durch die tiefe Entspannung kann der Blutdruck kurzfristig leicht abgesunken sein und sich ein leichter Schwindel eingestellt haben. Im Stand noch einmal Arme und Beine ausschütteln und sich mehrmals auf die Zehen stellen, um den Kreislauf zu aktivieren. Nach diesen Übungen sollte der Hals warm gehalten werden, damit sich die entspannten Muskeln nicht wieder verspannen oder verkrampfen.

Während akuter Kopfschmerzen

Obwohl der Yellow-Head Kids nicht für akute Kopfschmerzanfälle (insbesondere nicht für Migräne) konzipiert ist, kann schon das ruhige Entspannen auf dem Yellow-Head Kids bei geschlossenen Augen hilfreich sein. Wenn Ihr Kind in der Phase der Kopfschmerzen auf dem Yellow-Head Kids liegt, sollte es sich sagen: „Mein Kopf ist nun schmerzfrei, mein Hals ist entspannt“ und sich vorstellen, wie der Kopf klar wird, indem das Blut aus dem Kopf in den Körper strömt. Die Eltern können ihr Kind bei diesen Gedanken beruhigend unterstützen. Noch wichtiger aber ist die regelmäßige Prävention.

Unterstützung Ihrer Therapeut/innen

Der Yellow-Head Kids ist ein ganz wesentlicher Baustein in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept, bei dem Ihr Kind selbst täglich aktiv werden und etwas für sich selber tun kann. So kann der regelmäßige Gebrauch des Yellow-Head Kids nicht nur der Vorbeugung dienen, sondern auch weitere Therapien, z. B. beim Arzt, Physiotherapeuten oder Osteopathen sinnvoll unterstützen. Wer in Behandlung ist, kennt es: Die manuelle Therapie tut gut. Aber leider fängt der Therapeut nach einer Woche wieder von vorn an. Wird dagegen der Yellow-Head Kids täglich in den Behandlungspausen eingesetzt, kann das Behandlungsergebnis erhalten und unterstützt werden. Nutzen Sie die Yellow-Head-Methode in Zusammenarbeit und mit Beratung durch Ihre Therapeuten, damit die Gesamtbehandlung erfolgreicher sein kann.

Schulkopfschmerzen

Leistungs­druck in der Schule, Schlafmangel, langes Sitzen vor PC oder Fernseher und wenig Zeit für Bewegung an der frischen Luft fördern Spannungskopfschmerzen schon im Kindes­alter. Hier wird der Yellow-Head Kids  in der Vorsorge und auch als wichtiger Baustein in der langfristigen Behandlung schmerzhafter Verspannungen der Hals- und Nackenmuskulatur eingesetzt. Seine ­regelmäßige Anwendung kann so auch die daraus resultierenden – oft als Schulkopfschmerzen ­bezeichneten – Spannungskopfschmerzen verringern. Vor allen Dingen aber kann der Yellow-Head Kids eine sanfte Alternative zu chemischen Schmerzmitteln sein!

Technische Daten

Maße
B 220 x H 220 x T 190 mm
(+/- 6 mm Abweichung)

Gewicht
950 g

Dichte
ca. 140 kg/m3

Härte
11 – 12 Shore A

Zertifiziert als „Ergonomisches Produkt“

Der Yellow-Head Kids wurde von den unabhängigen Fachleuten der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.V. IGR ausgiebig getestet und untersucht und anschließend als „Ergonomisches Produkt“ zertifiziert. Die Tests wurden auf zwei Ebenen durchgeführt: 1. Die Produktprüfung nach DIN 33419 / EN ISO 15537 überprüft den Anpassungsgrad des Produktes an die körperlichen Eigenschaften der Testperson. 2. Im umfänglichen Praxistest werden die Prüfprodukte bundesweit in Unternehmen über einen längeren, dem Produkt entsprechenden Zeitraum getestet. Mitgelieferte Fragebögen vermitteln wertvolle Erkenntnisse, welche vollumfänglich in die Bewertung und in Weiterentwicklungen einfließen.

Zahlreiche Designpreise

Der Yellow-Head Kids wurde bereits 2012 mit dem bedeutenden Designpreis Plus X Award für Design und Ergonomie ausgezeichnet. Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Durch das einzigartige Nominierungsverfahren der internationalen Experten-Jury werden nur solche Produkte zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Die Schutzhaube für den Yellow-Head Kids

25,80 EUR

Die Yellow-Head Schutzhaube schont die Oberfläche des Yellow-Head Kids  beim Einsatz in Praxen oder während Reha-Maßnahmen. Auch für den hygienischen Einsatz in größeren Gruppen, z.B. in Schulen oder in Familien, ist diese Schutzhaube genau das Richtige. Gebrauchs- und Abnutzungsspuren reduzieren sich deutlich dank dieser extra für den Yellow-Head Kids entwickelten Haube. Durch ihren speziellen Schnitt kann sie komplett faltenfrei über den Yellow-Head Kids gezogen werden. Sie ist aus Baumwolle hergestellt und waschbar.